Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080201 - 0143 Frankfurt-Innenstadt: Junge Frau randaliert und beschädigt Taxi

Frankfurt (ots) - Eine 25-jährige Deutsche aus Maintal wurde heute am frühen Morgen gegen 03.15 Uhr in einem Lokal an der Kleinen Hochstraße vorläufig festgenommen. Die Frau war zusammen mit einer Freundin in dem Lokal und ging kurz vor die Tür. Aufgrund ihres offenkundigen stark alkoholisierten Zustandes stieß sie vor der Gaststätte gegen dort abgestellte Tische, die fielen gegen ein stehendes Taxi. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.500 EUR. Die von dem Taxifahrer verständigte Polizei wollte die Personalien der jungen Frau, die wieder in das Lokal hinein gegangen war, feststellen. Hier klammerte sie sich an ihre Freundin und beschimpfte die Beamten unter anderem mit "A.....loch" und vielem mehr. Schließlich gelang die Trennung von ihrer Freundin und die Beschuldigte konnte aus dem Lokal gebracht werden. Nachdem sie nunmehr ihren verbalen auch körperliche Attacken gegen die Beamten folgen ließ, musste sie letztlich in Handschellen abgeführt werden. Nach der Personalienfeststellung und einer Blutentnahme wurde die Frau nach Hause entlassen. (André Sturmeit, 069-75582112) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: