Polizei Düren

POL-DN: Pressebericht Landrat Düren für Sonntag, den 04.05.2008

    52349 Düren (ots) - 08050401 Diebstahl aus Neubau

    Langerwehe - Bisher unbekannte Täter entwendeten aus einem Neubau diverse Elektrogeräte, nachdem sie vorher die Scheibe der Terrassentüre eingeschlagen hatten.

    08050402 Einbruch in ein Schulgebäude

    Düren - Unbekannte Täter gelangten auf das Schulgelände und hebelten ein rückwärtiges Parterrefenster des Verwaltungsgebäudes aus. Nachdem die Täter in das Schulgebäude eingestiegen waren durchsuchten sie mehrere Räume und entwendeten eine größere Anzahl von PC-Bildschirmen sowie einen CD-Spieler.

    08050403 Täter mit Durst

    Vettweiß - Unbekannte Täter hebelten die Zugangstüre zu einem Vereinsheim auf. Aus dem Innenraum entwendeten sie diverse Getränke.

    08050404 Kradunfall

    Nideggen - Am Samstagabend gegen 18.20 Uhr befuhr eine 37-jährige Motorradfahrerin aus Oberhausen die L 246 von Nideggen-Schmidt in Richtung Brück. Im Serpentinenbereich verlor sie ausgangs einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Krad, stürzte auf die Fahrbahn und rutschte unter der am Fahrbahnrand befindlichen Schutzplanke hindurch. Mir schweren Verletzungen blieb die Kradfahrerin im abschüssigen Böschungsbereich liegen. Nach notärztlicher Behandlung wurde sie mit dem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt wo sie  zur stationären Behandlung verblieb. An dem nicht mehr fahrbereiten Zweirad entstand ein Schaden von ca. 5000,- Euro.

    08050405 Fahren unter Einwirkung von Betäubungsmitteln

    Düren - Am Freitagnachmittag befuhr ein 38-jähriger Dürener mit seinem Kleinkraftrad die Kölnstraße. Als er den hinter ihm herfahrenden Streifenwagen bemerkte, bog er in die Schützenstraße ab, fuhr in eine Hofeinfahrt, stellte das Kraftrad ab und versteckte sich. Die Beamten spürten den 38-jährigen auf und kontrollierten ihn. Sie stellten fest, dass der Zweiradfahrer sein Fahrzeug unter Einfluss von Betäubungsmitteln geführt hatte und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Er musste anschließend auf der Wache eine Urinprobe abgeben. Es wurde  Anzeige erstattet.

    08050406 Fahren unter Alkoholeinfluss

    Düren - Am Samstagmorgen, gegen 10.00 Uhr befuhr ein 45 Jahre alter Mann aus Düren mit seinem Pkw die Euskirchener Straße aus Richtung Miesheimer Weg kommend in Richtung Kreisverkehr. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde das Fahrzeug angehalten und überprüft. Der Fahrzeugführer stand unter Alkoholeinwirkung. Ein entsprechender Alkoholtest verlief positiv. Die Beamten fertigten eine Anzeige und untersagten die Weiterfahrt.

    08050407 Unfallflucht mit verletzter Person

    Düren - Am Freitagnachmittag, gegen 16.20 Uhr kam es in Düren, Monschauer Straße/ Dr.-Overhues-Allee zu einem Verkehrsunfall, wobei eine Person schwer verletzt wurde. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne die Angaben zu seiner Person zu ermöglichen.

    Eine 53-jähige Dürenerin befuhr mit ihrem Fahrrad den rechten Radweg der Monschauer Straße in Richtung Innenstadt. Der später flüchtende Fahrzeugführer befuhr mit seinem Fahrzeug ebenfalls die Monschauer Straße und beabsichtigte nach rechts in die Dr.-Overhues-Allee abzubiegen. Beim Abbiegevorgang übersah der Fahrzeugführer die sich von hinten nähernde Radfahrerin und bog nach rechts ab. Nur durch eine Vollbremsung konnte die Radfahrerin einen Zusammenstoß vermeiden. Sie stürzte und verletzte sich. Im Krankenhaus wurde  später eine Fraktur des Ellebogens festgestellt. Ohne sich um den verursachten Unfall zu kümmern, setzte der Fahrzeugführer seine Fahrt fort. Bei dem Unfall verursachenden Fahrzeug soll es sich um einen silbergrauen Van mit mehreren Insassen gehandelt haben.

    Die Polizei in Düren bitte um Zeugenhinweise bezüglich des Pkw unter der Telefonnummer 02421-9496112.

    08050408 Ampel aus - zwei Schwerverletzte

    Jülich - Am Freitagabend gegen 23.00 Uhr kam es  an der Kreuzung Große Rurstraße/ An der Vogelstange/ Ellbachstraße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden.

    Ein 49-jähriger Fahrzeugführer aus Niederzier war mit seinem Pkw von der Straße An der Vogelstange in die Große Rurstraße eingefahren, ohne die Vorfahrt eines 27-jährigen Düreners zu beachten, der mit seinem Kleintransporter auf der Großen Rurstraße stadteinwärts fuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei der Kleintransporter frontal in die Fahrerseite des Pkws prallte. Der Pkw-Fahrer musste mittels schweren Geräts von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und nach Erstbehandlung durch den Notarzt mittels Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt. Zur Unfallzeit hatte sich die Ampelanlage an der Kreuzung, wie zu diesem Zeitpunkt üblich, gerade abgeschaltet. Demnach erfolgte die Vorfahrtregelung durch die dortigen Verkehrszeichen. Die Ampelanlage zeigte zudem für die untergeordneten Straßen gelbes Blinklicht. Zeugen hatten beobachtet, dass der Kleintransporter bei noch Grünlicht zeigender Ampelanlage auf die Kreuzung zugefahren war, als die Abschaltung erfolgte. Der aus der untergeordneten Straße kommende Autofahrer hatte möglicherweise das Signal der Ampelanlage falsch gedeutet; war von einem normalen Phasenwechsel ausgegangen und in die Kreuzung eingefahren. Beide Kraftfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Jülich übernahm die Säuberung der Unfallstelle. Die Große Rurstraße wurde für  die Dauer der Unfallaufnahme in einem Teilbereich komplett gesperrt.

    08050409 Rollerfahrer unter Alkoholeinwirkung

    Inden - Am Samstagnachmittag, gegen 16.20 Uhr, befuhr ein 45-jähriger Mann aus Inden mit seinem Mofa-Roller die Merödgener Straße in Inden/Altdorf. Der Mann führte sein Fahrzeug unter Alkoholeinwirkung. Es wurde eine Anzeige erstattet und die Weiterfahrt untersagt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: