Polizei Düren

POL-DN: Bei Sturz schwere Verletzungen erlitten

Kreuzau (ots) - Bei Reinigungsarbeiten an einer Krantrasse eines Unternehmens ist ein 53-jähriger Mann aus Baesweiler am frühen Mittwochmorgen schwer verletzt worden und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Mitarbeiter einer Reinigungsfirma war damit beauftragt worden, von einem Gerüst aus, welches für Ausbesserungsarbeiten an einer Krantrasse aufgebaut worden war, diese zu reinigen. Der Mann stieg nach den bisherigen Feststellungen jedoch anschließend noch entgegen seinem Arbeitsauftrag von diesem Gerüst auf eine Kabeltrasse und gelangte von dort auf mehrere Holzbohlen. Da diese in etwa acht Metern Höhe befindliche Holzkonstruktion nicht für das Begehen durch Personen ausgerichtet war, gab eine der Bohlen nach und der Arbeiter stürzte in die Tiefe.

Der Verletzte zog sich mehrere Knochenbrüche zu, eine Lebensgefahr besteht für ihn allerdings nicht.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: