Polizei Düren

POL-DN: Fahrschülerin stürzte mit Krad

Niederzier (ots) - Bei einer Schulungsfahrt auf der B 56 stürzte am Montagnachmittag eine 16 Jahre alte Fahrschülerin aus Düren mit einem Leichtkraftrad und verletzte sich dabei schwer. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von etwa 2.250 Euro.

Die Jugendliche befuhr gegen 15.30 Uhr die rechte Fahrbahn der Jülicher Straße in Fahrtrichtung Jülich. Auf Anweisung ihres 22 Jahre alten Fahrlehrers aus Kreuzau, der in einem Fahrschulwagen hinter ihr fuhr, beabsichtigte sie in Höhe des Gewerbegebiets Rurbenden nach rechts in die Industriestraße abzubiegen. Dabei verlor sie die Kontrolle über das Krad und stürzte auf regennasser Fahrbahn zu Boden. Die Jugendliche rutschte mit dem Roller nach links über eine Verkehrsinsel und prallte gegen den Wagen einer 45-jährigen Frau aus Kerpen, die aus Fahrtrichtung Industriegebiet kommend verkehrsbedingt auf der Linksabbiegerspur vor der dortigen Ampelanlage gehalten hatte.

Die 16-Jährige musste nach notärztlicher Versorgung vor Ort mit einem RTW in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht werden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: