Polizei Düren

POL-DN: Mit dem Rennrad schwer gestürzt

Kreuzau (ots) - Ein 67 Jahre alter Mann aus Düren stürzte am Sonntagvormittag mit seinem Fahrrad in der Ortschaft Obermaubach so schwer, dass er mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der entstandene Schaden am Zweirad war nur geringfügig.

Nach den polizeilichen Ermittlungen am Unfallort befuhr der 67-Jährige mit seinem Rennrad gegen 11.30 Uhr die Apollinarisstraße aus Richtung Brandenberg kommend in Fahrtrichtung Kreuzau. In einer im starken Gefälle liegenden scharfen Rechtskurve in Höhe der Straße "Auf dem Fußberg" fuhr der Radsportler vermutlich mit seinem Bike geradeaus, dann über einen abgesenkten Bordstein auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Danach kam er in einer dortigen Grundstückszufahrt zu Fall. Nach dem Sturz klagte er über Beschwerden an einem Oberschenkel und an der Hüfte.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: