Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 15-Jährige festgenommen Vogelsiedlung / Groß Buchholz

Hannover (ots) - Beamte der Polizeistation Kleefeld haben gestern Vormittag im Bereich der Vogelsiedlung in Groß Buchholz ein 15 Jahre altes Mädchen vorläufig festgenommen. Sie vermuten, dass sie für weitere Eigentumsdelikte im Stadtgebiet in Betracht kommt. Nach Hinweisen von Anwohnern hatte sich die Jugendliche widerrechtlich auf einem Grundstück aufgehalten und wurde dabei vom Hauseigentümer an der Terrassentür entdeckt. Das Mädchen legte eine selbstgemachte Karte vor, worauf sie um Spenden für ihr angeblich krankes Kind bat. Weitere Nachbarn meldeten sich danach gestern bei der Polizei, da sie das Mädchen bereits am Vormittag des 26. Oktober 2007 in der Vogelsiedlung bemerkt hatten. An diesem Tag war es auch zu einem Diebstahl in einer Wohnung an der Straße "Im Gosewinkel" gekommen. Unbekannte waren über eine offene Terrassentür ins Haus gelangt und hatten Schubladen durchwühlt und eine Geldbörse sowie ein Handy entwendet. Damals sagten Zeugen, das Mädchen, das sie gesehen hatten, sei 15 bis 17 Jahre alt, schlank und circa 1,55 Meter groß. Zudem habe es schwarze lange Haare, ein blasses Gesicht und zwei Goldzähne gehabt. Bekleidet sei es mit einer langen schwarzen Strickjacke gewesen. Diese Beschreibung passt auch auf die nunmehr Festgenommene. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen stellte sich gestern nach der Festnahme heraus, dass gegen das Mädchen ein Haftbefehl wegen zweifachen Diebstahls bestand. Die Jugendliche wurde heute einem Richter vorgeführt, der eine Untersuchungshaft anordnete. Es wird vermutet, dass noch weitere Taten in ähnlicher Begehungsweise geschehen sind, die sich möglicherweise auf das ganze Stadtgebiet erstrecken. Die Ermittler bitten nun um Hinweise zu dem Mädchen. Sie fragen, wo es noch gesehen wurde. Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Südstadt unter der Rufnummer 0511 109 - 3215 oder an die Polizeistation Kleefeld unter 0511 109 - 3295./lb, pan ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Lars Beringer Telefon: 0511 -109 -1043 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: