Polizei Düren

POL-DN: 07080702 Handfeste Streitigkeiten

Jülich (ots) - Eine Zeugin verständigte am Montagmittag die Polizei, als sie zwei ringende Männer im Gras neben dem Ruruferradweg in Höhe der Ellbachstraße erblickte. Die Beamten trafen gegen 12.45 Uhr zwei erheblich verletzte Personen am Tatort an. Die 59 und 63 Jahre alten Männer aus Jülich sind bereits seit circa einem halben Jahr verfeindet. Als die Beschuldigten sich am Rurufer trafen, trugen sie ihre Meinungsverschiedenheiten mit ganzem Körpereinsatz aus, so dass es zu wechselseitigen Körperverletzungen kam. Unter anderem bearbeiteten sie sich mit einem Holzstiel und einer Eisenkette. Der 59-Jährige musste mit seinen Verletzungen mittels eines RTW einem Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt werden. Der zweite "Streithahn" wurde zur Identitätsfeststellung vorläufig festgenommen. Gegen beide Beschuldigte wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: