Bundeskriminalamt

BKA: Islamistischer Terrorismus als Thema der BKA-Herbsttagung

      Wiesbaden (ots) - Vom 13. bis 15. November 2001 treffen
sich beim Bundeskriminalamt (BKA) in Wiesbaden mehr als 300
Fachleute zur diesjährigen Herbsttagung des BKA. Vor dem
Hintergrund der Terroranschläge in den USA und den dazugehörigen
Ermittlungen in Deutschland ist das Leitmotiv der Tagung:
    «Islamistischer Terrorismus - Eine Herausforderung für die
internationale Staatengemeinschaft».

    Drei Tage lang stehen die Bedrohung, die von dieser Erscheinungsform des Terrorismus ausgeht, sowie die Ermittlungsmöglichkeiten und Abwehrmaßnahmen im Mittelpunkt von Vorträgen und Diskussionen der Tagungsteilnehmer aus dem In- und Ausland.

    Die Eröffnungsrede hält am 13.11.2001 um 14.00 Uhr Bundesinnenminister Otto Schily.     Anschließend wird Kirchenpräsident Prof. Dr. Peter Steinacker zum Thema «Christen - Juden - Moslems - Monotheistische Religionen im Dialog oder in Konfrontation ?» sprechen.     Dr. Nadeem Elyas, der Vorsitzende des Zentralrates der Muslime in Deutschland, stellt in seinem Vortrag «Der Islam als friedliche Religion» das Wesen des Islam als Weltreligion dar.

    Der zweite Tag der Veranstaltung steht zunächst im Zeichen der Sicherheitsbehörden: «Die polizeiliche Bekämpfung des internationalen Terrorismus» lautet das Thema des Vortrages von BKA-Präsident Dr. Ulrich Kersten. Welche Rolle der Terrorismus auf internationaler Ebene auch als Herausforderung für die deutschen Nachrichtendienste spielt, legen Vertreter des Bundesamtes für Verfassungsschutz sowie des Bundesnachrichtendienstes dar.     Über die aktuelle Lage in den USA berichtet Section Chief Michael Rolince vom FBI.

    Zum Abschluss des zweiten Tages beschäftigt sich Prof. Dr. Bassam Tibi von der Universität Göttingen in seinem Vortrag mit dem Thema «Die fundamentalistische Herausforderung - Der Islam und die Weltpolitik».

    Eine Expertenrunde aus Vertretern von Polizei, Justiz, Verfassungsschutz, Bundeswehr, Datenschutz und Presse diskutiert zum Abschluss der Zusammenkunft am Donnerstag, 15.11.2001, Überlegungen zu einer neuen Sicherheitsarchitektur in Deutschland.

    Im Anschluss an die Tagung findet am Donnerstag, dem 15.11.2001, um 12.15 Uhr im Bundeskriminalamt eine Pressekonferenz mit BKA-Präsident Kersten statt.

ots-Originaltext: Bundeskriminalamt

Rückfragen bitte an:
Bundeskriminalamt
Pressestelle
Telefon: 0611-551 2331
Fax:        0611-551 2323

Original-Content von: Bundeskriminalamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundeskriminalamt

Das könnte Sie auch interessieren: