Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1377) Hartnäckiger Dieb

      Fürth (ots) - Am 11.07.2001 verlieh ein 22-jähriger
Gastwirt aus Fürth seinen Pkw an einen Bekannten, da dieser
etwas transportieren wollte. Diesen Bekannten begleitete ein
19-jähriger Bauhilfsarbeiter, ebenfalls aus Fürth. Tags darauf
bekam der Gastwirt sein Fahrzeug wieder und kurze Zeit später
tauchte der Bauhilfsarbeiter auf, forderte den Pkw-Schlüssel mit
dem Hinweis, er hätte bei dem Transport am Vortag etwas im
Fahrzeug liegen lassen. Der Gastwirt händigte den Pkw-Schlüssel
aus, um dann festzustellen, dass der 19-Jährige nicht nur den
Autoschlüssel nicht zurückbrachte, sondern auch seinen Ford
Capri entwendet hatte.

    Das Fahrzeug, das zwischenzeitlich zur Fahndung ausgeschrieben war, wurde am 14.07.2001, gegen 23.00 Uhr, in Wien von der dortigen Polizei parkend vorgefunden und mit einer Sperrkette gesichert. Der 19-Jährige brach die Kette auf und fuhr mit dem Fahrzeug wieder nach Deutschland zurück. Am 16.07.2001, gegen 21.00 Uhr, verunfallte der Bauhilfsarbeiter auf der A3 bei Deggendorf. Dabei brannte das Fahrzeug völlig aus, und der 19-jährige wurde verletzt ins Krankenhaus Deggendorf eingeliefert. Die Sperrkette der österreichischen Polizei wurde in dem ausgebrannten Pkw gefunden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: