Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: A 27: 40-Tonner durchbricht nach Reifenplatzer Mittelschutzplanke - niemand verletzt

Cuxhaven (ots) - A 27: 40-Tonner durchbricht nach Reifenplatzer Mittelschutzplanke - niemand verletzt

Schwanewede/Ihlpohl. Aufgrund eines Reifenplatzers an der Lenkachse wurde der 40-Tonner für einen 51-jährigen Fahrer aus Beverstedt am Dienstagmittag scheinbar unbeherrschbar. Der Sattelzug kam vom Hauptfahrstreifen der A 27 in Richtung Bremen zwischen den Anschlussstellen Schwandewede und Ihlpohl nach links ab und durchbrach schließlich die Mittelschutzplanke. Der Container mit 22 Tonnen Ladung ragte dabei ein Stück weit auf den Überholfahrstreifen der Richtungsfahrbahn Norden. "Zum Glück fuhr niemand auf den Container auf. Nicht auszudenken, was bei den Geschwindigkeiten auf der Autobahn hätte passieren können", betonte vor Ort Einsatzleiter Rainer Reckermann vom Polizeikommissariat Langen. Der 51-jährige Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall glücklicherweise ebenfalls unverletzt. Der Sachschaden dürfte hingegen enorm sein. Ersten Schätzungen zufolge liegt er bei mindestens 150.000 Euro. Für die Bergung des Sattelzuges ist die Richtungsfahrbahn Süden an der Unfallstelle voll- und auf der entgegengesetzten Fahrbahn einseitig gesperrt. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis zum frühen Nachmittag an.

+++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: