Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (254) Einbruch schnell geklärt - drei Festnahmen

Nürnberg (ots) - Schneller Fahndungserfolg der Nürnberger Polizei: drei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren wurden nach einem Einbruch in eine Berufsschule im Nürnberger Osten schnell ermittelt und festgenommen. Sie legten ein Geständnis ab.

Das Trio hielt sich Rahmen einer Veranstaltung in der Sporthalle der Schule in der Deumentenstraße auf. Offensichtlich kam man im Laufe des Abends auf die Idee, in das Sekretariat einzubrechen. Dazu hebelten die Beschuldigten eine Tür auf und entwendeten einen geringen Geldbetrag. Aus der Cafeteria stahlen sie Süßigkeiten.

Während des Einbruchs überraschte sie ein Beschäftigter der Schule. Ihnen gelang zwar zunächst die Flucht, allerdings nahmen Zivilbeamte der Nürnberger Polizei wenig später einen Tatverdächtigen fest. Bei ihm fand man das Diebesgut.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen gelang es dann schließlich, die beiden Komplizen zu ermitteln und festzunehmen. Alle drei legten ein Geständnis ab.

Nach vorläufigem Abschluss der Sachbearbeitung brachte man die Tatverdächtigen in die Obhut ihrer Erziehungsbeauftragten. Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des schweren Diebstahls wurden eingeleitet.

Bert Rauenbusch/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: