Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Ladendieb festgenommen - Kerpen

POL-REK: Ladendieb festgenommen - Kerpen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der 36-Jährige wurde mit Haftbefehl gesucht.

Der Ladendetektiv (31) eines Baumarktes an der Sindorfer Straße bemerkte am Montagmittag (09. Dezember, 12:40 Uhr) einen Ladendieb. Der nahm einen Akkubohrhammer aus der Verpackung und ging damit durch den Verkaufsraum. An der Kasse legte er das Gerät vermutlich ab. Daraufhin sprach ihn der 31-Jährige an. Er schwieg zu den Vorwürfen. Der Detektiv informierte die Polizei.

Die Beamten überprüften die Personalien des 36-Jährigen aus Polen. Dabei stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Ersatzhaftbefehl vorlag. Der Grund war das Fahren ohne Fahrerlaubnis. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten einen Fahrzeugschlüssel. Der Pkw stand auf dem Kundenparkplatz. Darin wartete seine 32-jährige Begleiterin. Im Wagen lag eine neue Schlagbohrmaschine, die vermutlich ebenfalls gestohlen wurde. Die Festnahme folgte.

Den bereitgelegten Bohrer fand der Detektiv zwischenzeitlich an einer Kasse.

Mit der Zahlung von 800,- Euro verhinderte der 36-Jährige seine Inhaftierung. Zusätzlich musste er zur Sicherung des neuen Strafverfahrens 200,- Euro Sicherheitsleistung bezahlen. Anschließend wurde er entlassen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls und Fahren ohne Fahrerlaubnis. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: