Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kassiererin überfallen - Bergheim-Niederaußem

Symbol

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zwei Maskierte bedrohten die Penny-Marktangestellte mit einem Messer.

Am Montagabend (9. Dezember, 21.35 Uhr) betraten zwei Männer den Laden an der Fortuna-Nord-Straße. Mit einem Messer (Küchenmesser, schwarzer Griff, Klingenlänge etwa 20 Zentimeter) bedrohte ein Täter die 37-jährige Angestellte. Der zweite Täter bedrohte mit einem unbekannten Gegenstand andere Personen/Zeugen, die sich im Lokal aufhielten. Mit etwas Bargeld in einer Kassenlade flohen die Täter zu Fuß aus dem Geschäft auf den Parkplatz.

Der Mann mit dem Messer und der Mittäter waren etwa 20-25 Jahre alt, sie trugen Bluejeans und dunkle Pullover mit Kapuzen, die sie sich zur Maskerade eng über das Gesicht zogen. Das Kriminalkommissariat 13 bittet Zeugen, die im Umfeld verdächtige Beobachtungen machten, fremde Fahrzeuge sahen, die entwendete Kassenlade fanden oder Angaben zum Messer mit der glatten Klingen machen können, sich unter Telefon: 02233 52-0 zu melden. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: