Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Unbekannte überfallen Spielothek + Safe aus Kiosk entwendet

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Unbekannte überfallen Spielothek

    Lemwerder (LK Wesermarsch). Kurz vor Schließung einer Spielothek in der Stedinger Straße überfielen zwei bewaffnete Täter die dortige Angestellte. Die Frau und ihr Ehemann, der sie von der Arbeit abholen wollte, wurden von den mit Sturmhauben maskierten Männern in einen Nebenraum eingesperrt. Zuvor wurde die Angestellte unter Vorhalt einer Schusswaffe aufgefordert, den Tresor zu öffnen. Beide Männer flüchteten anschließend mit einem Teil der Einnahmen. Über die Höhe der Beute macht die Polizei üblicherweise keine Angaben. Die beiden Opfer konnten sich nach einigen Minuten unverletzt selbst befreien. Ob es sich bei den Waffen um echte Schusswaffen gehandelt hat, ist noch unklar. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Wer im Zeitraum zwischen 23 Uhr und 23:30 Uhr in Tatortnähe Personen bemerkt hat, auf die die nachfolgenden Beschreibungen zutreffen, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

    1. Täter: männlich, ca. 1,65-1,75 Meter groß, kräftige aber nicht dickliche Statur, bekleidet mit schwarzer Jeans und dunklem Kapuzenpullover. Mit schwarzer Strumhaube maskiert.

    2. Täter: männlich, ca. 1,90 Meter groß, schlanke, "schlaksige" Statur, bekleidet mit dunkler Jeans und ebenfalls dunklem Kapuzenpullover und mit schwarzer Sturmhaube maskiert.

    Beide Täter sprachen Deutsch ohne erkennbaren Akzent und hatten bei der Tatausführung die Kapuze des Pullovers über den Kopf gezogen.

    ++++++++++

    Safe aus Kiosk entwendet

    Nordenham. In der Nacht zu Donnerstag sind unbekannte Täter in einen Kiosk in der Friedrich-Ebert-Straße eingebrochen und haben einen Safe mitgehen lassen. Zutritt verschafften sie sich durch gewaltsames Öffnen eines Seitenfensters. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Nordenham zu melden. Die Schadenhöhe ist noch unklar.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: