Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn - Zwei betrunkene Autofahrer

    Quickborn (ots) - Die Polizei hat am Mittwoch zwei stark alkoholisierte Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Gegen 18.15 Uhr befuhr ein Funkstreifenwagen der Wache Quickborn die Ulzburger Landstraße. Den Beamten kam ein PKW Audi entgegen, dessen Fahrzeugführer plötzlich den Wagen in den Gegenverkehr lenkte und beinahe mit dem Streifenwagen kollidierte. Die Polizisten konnten mit ihrem Wagen ausweichen und glücklicherweise einen Zusammenstoß verhindern.

Als sie den Fahrzeugführer kurze Zeit später anhielten und kontrollierten, stellten sie bei dem 33-jährigen Fahrer aus dem Kreis Segeberg einen Atemalkoholwert von 3,28 Promille fest. Dem Mann wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen, der Führerschein beschlagnahmt und zudem ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Gegen 23 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei, da der Fahrer eines PKW Opel offenbar alkoholisiert im Stadtgebiet unterwegs war. Als Beamte den Fahrzeugführer in der Bahnstraße anhielten und überprüften, stellten sie einen Atemalkoholwert von 2,23 Promille fest.

Dem 34-jährigen Mann wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt. Um zu verhindern, dass der Fahrer sich erneut ins Fahrzeug setzt und los fährt, stellte die Polizei die Fahrzeugschlüssel sicher und leitete ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr ein.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: