Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: 19-Jähriger verunfallt bei illegalem Autorennen - alkoholisiert gegen Laternenmast + Fußgänger betrunken auf Fahrbahn unterwegs - von Pkw erfasst + Auto fuhr auf drei Rädern u.a.

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - 19-Jähriger verunfallt bei illegalem Autorennen - alkoholisiert gegen Laternenmast

    Dorum. Zwei 19-Jährige lieferten sich Sonntagfrüh gegen 6:30 Uhr in Dorum ein Autorennen. Dabei verlor einer der beiden jungen Fahrer offensichtlich die Kontrolle über sein Fahrzeug (Opel Corsa). Der Wagen des Heranwachsenden stieß im Karl-Offers-Weg gegen einen Lichtmast. Die beiden 19-Jährigen entfernten sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Der Unfallfahrer wurde noch morgens ermittelt. Es stellte sich heraus, dass er keinen Führerschein besitzt und unter Alkoholeinfluss am Straßenverkehr teilgenommen hatte. Eine Blutentnahme und ein Strafverfahren waren die logische Folge. Automatisch erhält auch der Landkreis eine entsprechende Information über den Vorfall. Beim Antrag eines Führerscheins wird von dort geprüft, ob die charakterliche Eignung zum Führern von Kraftfahrzeugen im öffentlichen Straßenverkehr gegeben ist, oder eher nicht vorliegt.

    +++++++++++++

    Fußgänger betrunken auf Fahrbahn unterwegs - von Pkw erfasst

    Cuxhaven. Ein 23-Jähriger lief Sonntagabend um 20:15 Uhr in betrunkenem Zustand auf der unbeleuchteten Fahrbahn der Lüdingworther Straße entlang. Eine 66-jährige Frau konnte nicht gänzlich ausweichen und erfasste den Fußgänger mit dem Außenspiegel der Fahrerseite. Der 23-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Ein Test am Alkomaten ergab einen ersten Wert von etwa 1,8 Promille.

    +++++++++++++

    Auto fuhr auf drei Rädern - verkehrssicher geht anders!

    Einer Polizeistreife aus Schiffdorf fiel am 09.03.09, gegen 0:15 Uhr, an der Autobahnanschlussstelle Bremerhaven-Geestemünde, ein 49-jähriger Bremerhavener Pkw-Fahrer dadurch auf, dass sein Fahrzeug eine starke Linksneigung hatte und erhebliche Fahrgeräusche verursachte. Der Grund war schnell gefunden, dem Fahrzeug fehlte der komplette vordere linke Reifen und fuhr nur auf der Stahlfelge. Der Bremerhavener gab an, dass er aus Richtung Oldenburg kam und in Spohle über eine Verkehrsinsel gefahren sei. Seitdem habe sich der Reifen nach und nach aufgelöst. Dem 49-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Ihm droht nun für diese Verkehrsordnungswidrigkeit ein Bußgeld in Höhe von 90 Euro (plus drei Punkte in Flensburg).

    +++++++++++++

    Versuchter Einbruch in Sportlerheim

    Nordenham. In der Nacht zu Sonntag wurde in der Zeit von ca. 4 Uhr bis 5:30 Uhr versucht, in ein Sportlerheim an der Straße Zum Weserstrand einzubrechen. Unbekannte Täter wollten vermutlich über das Dach des Gebäudes ins Innere gelangen, was ihnen jedoch nicht gelungen ist. Bei dem Versuch wurde eine Reklameleuchte beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zeugen, die etwaige Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Nordenham zu melden.

    +++++++++++++

    Sachbeschädigungen in der Hauptstraße

    Stollhamm. In der Nacht zu Samstag beschädigten noch unbekannte Täter in der Hauptstraße, in Höhe der Bücherei und des Kindergartens mutwillig Weglaternen, eine Außenlampe und einen Telefonanschluss. Auf ihrem weiteren Weg besprühten sie auf dem Friedhof u.a. eine Tür zur Leichenhalle mit gelber Farbe. Der Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zeugen, die etwaige Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Burhave oder Nordenham zu melden.

    +++++++++++++

    Einbruch in Angel-Fachmarkt

    Spaden. In der Nacht zu Sonntag (08.03.09) drangen noch unbekannte Täter in einen Angel-Fachmarkt in Schiffdorf-Spaden, Zur Hohen Lieth, ein und entwendeten nach ersten Feststellungen diverses Angelzubehör. Die genaue Schadensumme ist zur Zeit noch nicht bekannt.

    +++++++++++++

    Versuchter Einbruch in Bäckerei

    Stubben. Am Sonntagmorgen, 08.03.09, gegen 00.25 Uhr, warfen bislang unbekannte Täter die Scheibe einer Bäckerei in der Bahnhofstraße mit einem Gullideckel ein. Ein Eindringen in das Geschäft erfolgte jedoch nicht. Der entstandene Schaden beträgt ca. 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: