Polizeidirektion Hannover

POL-H: Garbsen: Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 21:00 Uhr, ist es im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Arndtstraße (Frielingen) zu einem Wohnungsbrand gekommen. Personen sind nicht verletzt worden.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte eine 30-jährige Anwohnerin Brandgeruch im Hausflur des Mehrfamilienhauses wahrgenommen. Bei einer Nachschau durch ihren gleichaltrigen Ehemann stellte dieser dicken Qualm aus einer Dachgeschosswohnung fest und alarmierte die Rettungskräfte. Die Feuerwehr verschaffte sich Zugang zu der betroffenen Dachgeschosswohnung und entdeckte im Wohnzimmer einen Schwelbrand. Die 20-jährige Wohnungsmieterin war zur Vorfallszeit nicht in ihrer Wohnung. Ermittler haben den Brandort heute untersucht und gehen von einem technischen Defekt an der Heizungsanlage aus. Der Sachschaden beträgt etwa 100 000 Euro. /pu, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: