Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Falsche Polizeibeamte bestehlen 88-Jährige

Hannover (ots) - Gestern, gegen 14:00 Uhr, haben sich zwei Unbekannte unter einem Vorwand Zugang zu dem Einfamilienhaus einer 88-Jährigen an der Rosenstraße (Lehrte) verschafft und sind mit Geld geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Unbekannten hatten - augenscheinlich mit Polizeiuniform bekleidet - an dem Wohnhaus der Senioren geklingelt und sich als Polizeibeamte vorgestellt. Während sich ein Täter im Wohnzimmer aufhielt, begleitete die 88-Jährige seinen Komplizen unter dem Vorwand, die Fenster überprüfen zu müssen, in den Keller. Als die Seniorin in ihr Wohnzimmer zurückkehrte, hatte der erste Mann das Wohnhaus bereits wieder verlassen. Nachdem auch sein Komplize gegangen war, stellte die ältere Dame fest, dass aus ihrer Geldbörse, die sie im Wohnzimmer aufbewahrt hatte, 1 300 Euro fehlten. Die beiden hochdeutsch sprechenden Männer sind etwa 40 Jahre alt, zirka 1,75 Meter groß, haben kurze schwarze oder grau melierte Haare, ein südeuropäisches Erscheinungsbild und sind korpulent. Beide waren augenscheinlich mit dunklen Polizeiuniformen mit niedersächsischem Hoheitsabzeichen bekleidet. Einer der Täter trug darüber hinaus eine grüne Brille. Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe Trick beim Polizeikommissariat Nordstadt unter der Telefonnummer 0511 109 - 3116 entgegen. /mi, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: