Polizeidirektion Hannover

POL-H: Alkoholisierte Kinder und Jugendliche in der Innenstadt kontrolliert Röselerstraße
Mitte

    Hannover (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag sind Polizeibeamte der Polizeiinspektionen Mitte und Ost in der Innenstadt auf mehrere alkoholisierte Jugendliche getroffen und haben diese kontrolliert. In der Röselerstraße ist den Beamten ein 15-Jähriger aufgefallen, der gegen 01:00 Uhr kaum noch ansprechbar auf dem Bürgersteig gelegen hat. Er ist mit 1,32 Promille Atemalkoholgehalt (AAK) in ein Krankenhaus gekommen. Ermittlungen ergaben, dass der Jugendliche und zwei Begleiter (15 und 16 Jahre alt) zuvor Alkohol in einer Bar konsumiert hatten. Eine 25-jährige Kellnerin hatte dem Trio branntweinhaltige Getränke verkauft. Die Polizisten leiteten ein Verfahren gegen die Frau wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz ein. Die 15 und 16 Jahre alten Begleiter des 15-Jährigen wurden mit 1,13 und 1,18 Promille AAK ihren Erziehungsberechtigten übergeben. An der Podbielskistraße trafen Polizeibeamte der Polizeiinspektion Ost um kurz nach 03:00 Uhr am Samstagmorgen auf einen stark alkoholisierten 16-Jährigen. Auf dem Weg zu den Eltern verschlechterte sich der Zustand des Jugendlichen zusehends. Die Beamten riefen einen Rettungswagen, der den 16-Jährigen ins Krankenhaus transportierte. Der junge Mann hatte einen Atemalkoholwert in Höhe von 3,28 Promille. Wo oder was er getrunken hatte ist noch unklar. Am Freitagabend, um 19:20 Uhr, waren Polizisten in die Gartenstraße zu einem Spielplatz gerufen worden. Zeugen hatten beobachtet, wie sich dort mehrere Jugendliche aufgehalten und Flaschen durch die Luft geworfen hatten. Eine Überprüfung seitens der Polizisten ergab bei einem 12-jährigen Mädchen 0,28 Promille, ein 14-Jähriger pustete 0,41 Promille und ein 15 Jahre alter Junge 1,56 Promille. Zwei 16-Jährige hatten 0,09, 0,19 und ein 17-Jähriger 0,44 Promille Atemalkoholgehalt. Nachdem die Gruppe die Scherben vom Spielplatz aufgesammelt hatte, wurden sie ihren Eltern übergeben. Positiv hingegen: Die Polizeiinspektion West führte am Wochenende auf dem Maschseefest Alkoholkontrollen bei Minderjährigen durch. Diese blieben ohne Feststellungen. /noe, hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: