Polizeidirektion Hannover

POL-H: Schwer verletzter Motorradfahrer Hans-Böckler-Allee
Südstadt

    Hannover (ots) - Bei einem versuchten Spurwechsel ist gestern Abend gegen 18:40 Uhr an der Hans-Böckler-Allee die Fahrerin eines PKW Mini mit einem vor ihr fahrenden Motorrad zusammengestoßen. Der 38-jährige Fahrer der BMW-Maschine ist gestürzt und hat sich schwere Verletzungen zugezogen.

    Die 29 Jahre alte Mini-Fahrerin war am Mittwochabend auf der Hans-Böckler-Allee Richtung stadteinwärts unterwegs gewesen. Etwa 50 Meter vor der Clausewitzstraße wollte sie vom äußersten linken Fahrstreifen auf den rechten daneben wechseln. Offensichtlich hatte sie zu spät sowohl einen auf gleicher Höhe neben ihr fahrenden PKW, als auch das Motorrad vor ihr bemerkt. Die 29-Jährige fuhr auf das Heck der Maschine auf, der 38-Jährige stürzte. Schwer verletzt kam der Biker zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Mini-Fahrerin blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 3 000 Euro./st, sw

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: