Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannter Jogger schubst Kind in Maschsee Rudolf-von Bennigsen-Ufer
Südstadt

    Hannover (ots) - Ein 11-Jähriger ist gestern Nachmittag gegen 16:50 Uhr am Maschseeufer von einem unbekannten Jogger ins Wasser gestoßen worden. Die Polizei sucht Zeugen.

    Der Junge hatte sich am Dienstagnachmittag gemeinsam mit zwei Freunden am Maschseeufer gegenüber einer dortigen Schule aufgehalten. Dort warfen sie Steine und Holzstöcke ins Wasser. Plötzlich sei ein Jogger - so einer der Begleiter - von hinten auf ihn zugelaufen gekommen. Der 11-Jährige selbst habe dann in seinem Rücken einen Stoß gespürt und sei in den See gefallen. Im Wasser schwimmend habe der Mann ihn noch irgendwie angemeckert und sei dann Richtung Strandbad davongelaufen. Er selbst sei an den Rand geschwommen und geschockt aus dem Wasser geklettert. Der Mann ist etwa 30 bis 45 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß, hat graue, kurze Haare, ein "Mondgesicht" und trug eine Brille mit kleinen, runden Gläsern. Er war mit einem Jogginganzug bekleidet - die kurze Hose hat an den Seiten orangefarbene Streifen. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit dem Polizeikommissariat Schützenplatz unter der Telefonnummer 0511 109 - 2517 in Verbindung zu setzen./st, noe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: