Polizeidirektion Hannover

POL-H: Autos überschlagen - zwei 26-jährige Männer leicht verletzt Bundesautobahn (BAB) 2
Lahe

    Hannover (ots) - Heute ist es gegen 08:35 Uhr zu einem Zusammenstoß zweier PKWs auf der BAB 2 zwischen Lahe und Bothfeld, in Fahrtrichtung Dortmund, gekommen. Bei dem Unfall sind beide 26-jährigen Fahrer leicht verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 26 Jahre alter Mann mit seinem schwarzen Nissan die BAB 2 in Fahrtrichtung Dortmund und wechselte zwischen Lahe und Bothfeld vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen. Offensichtlich übersah er hier einen roten KIA eines 26-Jährigen, der nach einem gerade abgeschlossenen Überholvorgang, auf dem mittleren Fahrstreifen fuhr. Durch den Zusammenstoß gerieten beide Fahrzeuge ins Schleudern und überschlugen sich mehrfach. Beide kamen im Grünstreifen rechts neben der Fahrbahn zum Stehen. Der Kia aufrecht, entgegen der Fahrtrichtung und der Nissan auf dem Dach liegend. Die Fahrer kamen leicht verletzt mit Rettungswagen in Krankenhäuser, von wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnten. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20 000 Euro. Zunächst war für die Landung des Rettungshubschraubers die Fahrbahn der BAB 2 Richtung Dortmund kurzfristig gesperrt worden. Für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge waren vorübergehend zwei der drei Fahrstreifen gesperrt. Die Polizei leitete den nachfolgenden Verkehr über den Parkplatz Varrelheide an der Unfallstelle vorbei. Infolgedessen kam es lediglich zu leichten Verkehrsbehinderungen. Gegen 10:30 Uhr war die Straße wieder frei./noe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: