Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannter behält 50 Euro Schein ein Reitwallstraße
Mitte

    Hannover (ots) - Am 01.02.2009 ist gegen 02:50 Uhr ein 24-Jähriger von einem Unbekannten um 50 Euro erleichtert worden. Der Täter und zwei Begleiter sind anschließend unerkannt geflüchtet. Nach bisherigen Erkenntnissen ging der 24-Jährige mit seinem 17-jährigen Bruder durch die Reitwallstraße in Richtung Steintorviertel. Auf Höhe einer Spielhalle sprach er einen unbekannten Mann an und fragte diesen, ob er ihm einen 50 Euro Schein wechseln könne. Der Mann bejahte dies und der 24-Jährige händigte ihm daraufhin den Schein aus. Der Unbekannte steckte sich das Geld ein, machte jedoch keine Anstalten das Wechselgeld herauszugeben. Er verweigerte ebenso die Rückgabe des 50 Euro Scheins. Als sich der 24-Jährige darüber beschwerte, stieß ihn der Mann weg und erhielt Unterstützung von einem Bekannten, der aus der Spielhalle auf die Straße getreten war. Die beiden Männer gingen in Richtung Marstall davon, wo noch ein dritter Mann zu ihnen stieß. Die Brüder versuchten sich noch einmal in den Weg der Unbekannten zu stellen. Sie konnten jedoch nicht verhindern das diese in ein Taxi stiegen und in Richtung Scholvinstraße davon fuhren. Eine Fahndung nach dem Trio blieb erfolglos. Der Haupttäter ist zirka 1,75 bis 1,80 Meter groß, etwa 22 bis 25 Jahre alt, hat eine kräftige Statur und schulterlange, schwarze Haare, die zu einem Zopf gebunden waren. Er war mit einer schwarzen Lederjacke und einer dunklen Hose bekleidet und vermutlich südosteuropäischer Herkunft. Der Begleiter ist zwischen 22 und 25 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, hat eine normale Statur und schwarze, kurze Haare, trug einen Oberlippenbart und ist vermutlich südeuropäischer Herkunft. Die dritte Person ist etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß, knapp 20 Jahre alt und hat braun-rote Haare, die nach hinten gegeelt waren. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls. Sie bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Sachverhalt geben können, sich bei der Polizeiinspektion Mitte unter der Telefonnummer 0511 109 - 2820 zu melden./noe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: