Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080503 - 0666 Frankfurt/Offenbach: Festnahmen auf der Drogenszene

Frankfurt (ots) - Polizeibeamten fielen am Nachmittag des 3. Juni 2008 in der Frankfurter Innenstadt zwei Personen auf, die sie der hiesigen Drogenszene zurechneten. Die Beamten folgten den Beiden u. a. mit der S-Bahn bis nach Offenbach. Dort, an der Ecke Schöne Aussicht/Biergrund nahmen sie Kontakt zu einer weiteren Person auf. Da hier offenbar ein Drogengeschäft angebahnt wurde, entschlossen sich die Polizisten zum Zugriff. Es gelang dabei alle drei Männer festzunehmen. Bei den beiden Männern die aus Frankfurt nach Offenbach kamen handelt es sich um einen 30-jährigen Polen und einen 39-Jährigen aus Dreieich. Der 30-Jährige führte eine Schreckschusswaffe der Marke Walther, 6.035 EUR Bargeld in szenetypischer Stückelung sowie einen Kampfdolch mit sich. Die Personalien des dritten Festgenommenen sind bislang noch ungeklärt. Bei ihm wurden insgesamt 58 Plomben Heroin, zusammen ca. 200 Gramm, aufgefunden und sichergestellt. Das von ihm mitgeführte Mountainbike stammte aus einem Diebstahl. Die Ermittlungen in der Sache dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: