Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 1) Drei Jugendliche bei Rollerdiebstahl erwischt Königsberger Ring
Misburg 2) Unbekannte versuchen Roller zu stehlen Kurze Straße
Misburg Nord

    Hannover (ots) - 1) Drei Jugendliche bei Rollerdiebstahl erwischt Königsberger Ring / Misburg

    In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat gegen 01:00 Uhr ein 47-jähriger Zeuge mehrere Jugendliche bei Rollerdiebstählen an der Straße Königsberger Ring beobachtet. Ein 16-jähriger Intensivtäter ist vorläufig festgenommen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen ging der 47-jährige Zeuge zum Rauchen in der Königsberger Straße vor seine Haustür, als er plötzlich verdächtige Geräusche von der Straße hörte. Als er nachschaute, entdeckte er zwei Personen, die einen Roller auf dem Gehweg schoben. Der Zeuge sprach die Unbekannten an, daraufhin ließen diese den Roller fallen und flüchteten. Der 47-Jährige benachrichtigte die Polizei. Bei der folgenden Fahndung entdeckten die Beamten in unmittelbarer Nähe einen 16-Jährigen auf dem Gelände eines Spielplatzes am Königsberger Ring und nahmen diesen vorläufig fest. Dort stand, mit laufendem Motor, ein zweites entwendetes Leichtkraftrad. Die Polizei stellte beide Roller sicher. Weitere Ermittlungen führten zu einem 16 und einem 17 Jahre alten Jugendlichen, die verdächtigt werden an den Rollerdiebstählen beteiligt gewesen zu sein. Alle drei Jugendlichen werden bei der Polizei als Intensivtäter geführt und haben Erkenntnisse aus den Bereichen Eigentums- und Gewaltkriminalität. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der vorläufig festgenommene 16-Jährige nach Hause entlassen. Seine mutmaßlichen Komplizen wurden nach Vernehmungen entlassen. Gegen die Jugendlichen ist ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls unter erschwerenden Umständen eingeleitet worden. Zur Zeit wird überprüft, ob die Jugendlichen für weitere Taten in Betracht kommt. Die Ermittlungen dauern an.

    2) Unbekannte versuchen Roller zu stehlen Kurze Straße / Misburg Nord

    In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwischen 20:00 Uhr und 08:30 Uhr haben unbekannte Täter bei einem Zweiradhändler eingebrochen und dort bei drei Rollern die Schlösser aufgebrochen. Die Polizei sucht Zeugen! Nach bisherigen Ermittlungen brachen Unbekannte ein Tor zum Hinterhof eines Ladengeschäfts an der Kurzen Straße auf. Die Täter beschädigten die Lenkradschlösser an drei dort abgestellten Rollern und stießen diese um. Hierbei wurden die Fahrzeuge beschädigt. Die Schadenshöhe ist zur Zeit noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

    Zusammenhänge zwischen den Taten werden geprüft. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Sachverhalten geben können, sich mit dem Polizeikommissariat Misburg unter der Telefonnummer 0511 109 - 3517 in Verbindung zu setzen./noe, hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: