Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unfallzeugen gesucht Humboldtstraße/ Calenberger Neustadt

    Hannover (ots) - Die Polizei sucht Zeugen zu einem möglichen Unfall am Mittwochnachmittag gegen 14:35 Uhr an der Kreuzung Humboldtstraße/Calenberger Straße. Es soll hier zum Zusammenstoß zwischen einem Audi und einem Fahrrad gekommen sein. Der Unfallhergang ist ungeklärt. Den Angaben des beteiligten 19 Jahre alten Radfahrers zufolge, ist dieser in der Calenberger Straße unterwegs gewesen und in den Kreuzungsbereich zur Humboldtstraße eingefahren. Eine von rechts kommende Audi-Fahrerin habe das für sie geltende Rotlicht offensichtlich missachtet und ihn angefahren. Dadurch sei er gestürzt und habe sich am Fuß verletzt. Die Frau am Steuer des Audi habe sich anschließend vom Unfallort entfernt, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Anhand der Aussage des jungen Bikers konnte eine 71-jährige Frau als Führerin des Audi ermittelt werden. Die Seniorin gab dazu an, die Humboldtstraße mit Fahrtrichtung Gustav-Bratke-Allee befahren zu haben, bestreitet aber, dass es zu einer Berührung zwischen den beiden Fahrzeugen gekommen sei. Wer kann Angaben zum Unfallhergang machen? Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen machen können, sich mit dem Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung zu setzen./gl, hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: Anja.Glaeser@Polizei.Niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: