Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung zur Presseinformation Nr. 1 v. 11.11.2008 und Nr. 2 vom 13.11.2008 Zeugenaufruf mit Lichtbildern und Viodesequenzen! Räuber entkommen unerkannt; Schulenburger Landstraße
Hainholz

    Hannover (ots) - Wie bereits berichtet, ist es am Montag den 10. November 2008 gegen 17:50 Uhr zu einem Überfall auf eine Agentur eines Geldinstitutes an der Schulenburger Landstraße gekommen.

    Die vermutlich südländischen Täter entkamen unerkannt. Nach einem der drei Unbekannten wird seit dem 13. November 2008 mit Hilfe eines Fotos gefahndet. Darüber hinaus stellten Beamten des Zentralen Kriminaldienstes Hannover das Video einer Überwachungskamera sicher, das nun ebenfalls zu Fahndungszwecken veröffentlicht werden kann. Interessierte können über den Link (mittig auf der Startseite) die Sequenzen einsehen und herunterladen. Zeugen, die Hinweise zum Geschehen oder den mutmaßlichen Tätern geben können, mögen sich bitte beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5222 melden./zz, noe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: