Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 45-Jähriger schlägt Räuber in die Flucht Badenstedter Markt
Badenstedt

    Hannover (ots) - Drei Unbekannte haben bereits am Donnerstag, 27.12.2007, gegen 21:00 Uhr einen 45-Jährigen am Badenstedter Markt überfallen und versucht, ihn auszurauben. Durch die Gegenwehr des Opfers sind die Räuber ohne Beute geflüchtet. Der Mann war zu Fuß im Park südlich des Badenstedter Markts unterwegs. Plötzlich kam im Dunkeln ein Unbekannter mit einem Hund auf ihn zu, der von zwei Komplizen begleitet wurde. Der Rädelsführer forderte von dem 45-Jährigen Bargeld. Als der Überfallene entgegnete, kein Geld herauszugeben, schlug ihm der Verdächtige unvermittelt mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Davon offensichtlich unbeeindruckt setzte sich das Opfer zur Wehr und boxte dem Angreifer ebenfalls mit der Faust gegen den Kopf. Vermutlich aufgrund dieser unerwarteten Gegenwehr flüchtete der Räuber mit seinen Begleitern in unbekannte Richtung. Der Haupttäter ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß und schlank. Er hatte zur Tatzeit längere schwarze Haare, die zu einem Zopf gebunden waren, und sprach akzentfrei deutsch. Seine Haut war leicht gebräunt. Bekleidete war der Täter mit einem schwarzen Kapuzenshirt mit einem weißen "A" auf der Brust, einer Bluejeans, braunen Schuhen und einem dunklen Basecape. Zudem führte er einen dunkelbraunen Schäferhund mit sich, der sich während des Überfalls relativ ruhig verhielt. Aufgrund der Beschreibung des Geschädigten konnte eine Zeichner des Landeskriminalamtes ein Phantombild des Verdächtigen erstellen. Dies ist der Meldung beigefügt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion West unter 0511 109 -3920 zu melden.

    Anmerkung: das Phantombild kann unter dem Link http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/polizeidirektion_ha nnover/?keygroup=bild herunter geladen werden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: