Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei stellt größere Mengen Rauschgift sicher Göttinger Chaussee
Ricklingen Reichweinweg
Mühlenberg

    Hannover (ots) - Polizei stellt größere Mengen Rauschgift sicher
                                                                                                              
Göttinger Chaussee / Ricklingen
                              Reichweinweg / Mühlenberg

    Am 04. und am 05. November 2008 ist es zu einer Beschlagnahme von einem Kilogramm Kokain in der Göttinger Chaussee und von 543 Gramm Marihuana im Reichweinweg gekommen. Insgesamt ist gegen drei tatverdächtige Personen Untersuchungshaftbefehl erlassen worden.

    1. Auf Grund von Hinweisen aus der Szene wurde am 04.11.2008 ein 29- und ein 27-jähriger Mann in dem Opel Astra des 27 Jährigen kontrolliert, da auf Grund der Gesamtsituation von einem bevorstehenden Rauschgiftgeschäft ausgegangen werden musste. In dem Fahrzeug konnte kein Rauschgift aufgefunden werden. Im Zuge der Ermittlungen wurde dann in der Göttinger Chaussee die Wohnung eines Tatverdächtigen durchsucht. Im Wohnzimmerschrank wurden zehn Beutel mit jeweils 100 Gramm Kokain, eine Tüte mit drei Gramm Cannabis und eine weitere kleine Tüte mit einem Gramm Kokain gefunden und beschlagnahmt. Weiterhin wurde in einer anderen von den Tätern genutzten Wohnung im Hinrichsring eine scharfe Schusswaffe vom Kaliber 7,65 mm gefunden. In beiden Wohnungen wurden weitere fünf Personen angetroffen. Drei 20-, 22- und 27- jährige Frauen sowie ein 31-jähriger Mann wurden in Abschiebehaft genommen, da sie sich offensichtlich illegal in der Bundesrepublik Deutschland aufgehalten haben. Ein weiterer 27-jähriger Haupttäter wurde in der Göttinger Chaussee angeroffen. Der 27-jährige PKW-Fahrer wurde nach Vernehmung entlassen. Die beiden 27- und 29-jährigen Hauptverdächtigen, wurden einem Richter vorgeführt. Gegen beide Personen wurde Haftbefehl erlassen.

    2.

    Seit dem Sommer 2007 steht ein 26-Jähriger aus dem Reichweinweg im Verdacht mit Marihuana gewerbsmäßigen Handel zu treiben. Am 05.11.2008 wurde der von der Staatsanwaltschaft Hannover beantragte Durchsuchungsbeschluss umgesetzt. In der Wohnung wurde der Tatverdächtige und seine 21-jährige Lebensgefährtin angetroffen. Es konnten 543 Gramm Marihuana, acht Gramm Haschisch und 3.420 Euro Dealgeld aufgefunden und beschlagnahmt werden. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen. /boa.zz

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Axel Borgfeld
Telefon: 0511 - 109    - 1041
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: