Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wahlstedt - Ölspur verriet betrunkene Autofahrerin

    Wahlstedt (ots) - Am frühen Sonntagmorgen, gegen 07.00 Uhr, fiel besorgten Passanten die Fahrweise einer Pkw-Fahrerin, 21 Jahre alt, auf, welche sich offensichtlich auf der Fahrt von Bad Segeberg zu ihrer Wohnung in Wahlstedt befand.

    Die Passanten informierten die Polizei und vermuteten, dass die Fahrerin unter Alkoholeinwirkung stand.

    Die Fahndung nach dem Pkw blieb zunächst erfolglos, aber nicht lange. Die Fahrerin überfuhr in Wahlstedt den Kreisverkehr an der Segeberger Straße in unmittelbarer Nähe der Polizeidienststelle. Der Pkw wurde dabei so erheblich beschädigt, dass er auf der weiteren Fahrtstrecke Öl verlor.

    Die Polizeibeamten brauchten nun nur noch der Ölspur zu folgen. Der in Wohnungsnähe abgestellte Pkw wurde schnell gefunden, die Fahrerin selbst war bereits nicht mehr vor Ort. Sie hatte sich in ihre Wohnung begeben und machten den Polizisten für die weitere Kontrolle die Tür nicht auf.

    Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Kiel wurde die Wohnungstür von einem Schlüsseldienst geöffnet. Die Fahrerin befand sich deutlich alkoholisiert in der Wohnung. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,81 Promille.

    Die Polizei ordnete die Entnahme einer Blutprobe an. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Es folgt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Verkehrsunfallflucht.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: