Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag zur Presseinformation Nr. 5 v. 20.10.2008 Zeugenaufruf mit zwei Phantombildern! Überfall auf Spielhalle Chamissostraße
Hainholz

    Hannover (ots) - Nachtrag zur Presseinformation Nr. 5 v. 20.10.2008

    Zeugenaufruf mit zwei Phantombildern! Überfall auf Spielhalle Chamissostraße / Hainholz

    Wie bereits berichtet, haben zwei unbekannte Männer am Montagmorgen, 20. Oktober 2008, gegen 08:15 Uhr eine Spielhalle an der Chamissostraße überfallen und dabei eine Angestellte verletzt. Die Polizei sucht nun mit Phantomskizzen nach dem flüchtenden Räuberduo! Kurz nachdem die allein anwesende, 52 Jahre alte Mitarbeiterin am Montagmorgen die Spielhalle geöffnet hatte, betraten die beiden Männer den Laden. Der mit einer Pistole bewaffnete Täter schlug dem Opfer ohne Vorwarnung die Waffe mehrmals auf den Kopf. Dabei wurde die Frau verletzt und trug eine blutende Platzwunde davon. Der zweite Täter hielt ihr ein Messer direkt vor die Brust. Bei Abwehrbewegungen zog sich die 52-Jährige zudem Verletzungen an der Hand und am linken Unterarm zu. Anschließend flüchtete das Duo mit Bargeld in einem schwarzen Kleinwagen. Der "Mann mit Messer" ist zirka 22 bis 24 Jahre alt, etwa 1,75 bis1,85 Meter groß, schlank, hat dunkle, kurze, glatte, gegelte Haare und war mit einer dunklen Jeanshose sowie einer faltig-schwarz-glänzenden Jacke bekleidet. Auffällig sind seine dunklen Augen! Der "Mann mit Pistole" ist ebenfalls 22 bis 24 Jahre alt, ungefähr 1,85 Meter groß, schlank, hat mittelblonde, kurze, gewellte Haare und trug beim Raub vermutlich eine Jeans und eine mintfarbene Steppjacke. Auffällig ist sein hageres Gesicht!

    Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Gesuchten geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5222 in Verbindung zu setzen./st, zz

    Die Phantombilder finden Sie zum Download unter www.polizeipresse.de/pm/66841/polizeidirektion_hannover/?keygroup=bil d

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: