Polizeidirektion Hannover

POL-H: Keine Zwischenfälle bei Demonstration Oststadt/Zooviertel

Hannover (ots) - Die erste Demonstration gegen das Sommerbiwak der 1. Panzerdivision ist am Freitag ohne besondere Vorkommnisse verlaufen. Gegen 17 Uhr versammelten sich Gegner der im HCC stattfindenden Bundeswehrveranstaltung am Theodor-Heuss-Platz zu einer Auftaktkundgebung. Zwei Stunden später setzte sich ein Demonstrationszug mit rund 350 Teilnehmern in Bewegung. Über Clausewitzstraße, Hans-Böckler-Allee, Bultstraße und Ellernstraße ging es zum Weißekreuzplatz. Dort endete die Versammlung gegen 20.10 Uhr. Für den späteren Abend ist eine weitere Demonstration gegen das Sommerbiwak angemeldet. sw ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Pressesprecher Stefan Wittke Telefon: +49 (0)511 109 8857 (nur heute Abend) E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: