Polizeidirektion Hannover

POL-H: Graffitisprayer vorläufig festgenommen Peiner Straße
Döhren

    Hannover (ots) - Heute Morgen sind gegen 01:30 Uhr vier Männer im Alter von 17, 18 und 19 Jahren nach Graffitischmiererein an der Peiner Straße vorläufig festgenommen worden.

    Nach bisherigem Kenntnisstand alarmierten Zeugen die Polizei. Sie hatten zuvor ein klackerndes Geräusch gehört - wie vom Schütteln einer Spraydose. Außerdem sahen sie unweit von sich entfernt vier Männer, die offensichtlich sogenannte Tags an unterschiedliche Orte/Gegenstände schmierten.

    Im Rahmen der Fahndung nahmen die Beamten die vier Verdächtigen vorläufig fest, die kurz zuvor versuchten, einen mitgeführten Rucksack hinter einem Baum zu verstecken. Der Rucksack, indem sich sieben Farbsprühdosen befanden, konnte jedoch aufgefunden und sichergestellt werden. Bei der Durchsuchung der Beschuldigten stellten die Ermittler außerdem mehrere INK Marker sicher.

    Bei der Tatortaufnahme stellte sich heraus, dass das Quartett offensichtlich Teile einer Straßenbahn, einer Bushaltestelle, eines Stromkastens und eines Glascontainers beschmierte. Die jungen Männer müssen sich nun in einem Strafverfahren wegen Sachbeschädigung verantworten und zudem mit Schadensersatzforderungen von mehreren tausend Euro rechnen. Die beiden 18-Jährigen sind bereits wegen gleichgelagerter Taten polizeilich in Erscheinung getreten. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie wieder entlassen./zz, st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: