Polizeidirektion Hannover

POL-H: Korrektur der Presseinformation Nr. 2 von heute LKW-Auffahrunfall Bundesautobahn (BAB) 2, Lehrte 20-jährige Beifahrerin eingeklemmt

    Hannover (ots) - Wie bereits berichtet, sind heute Morgen gegen 07:45 Uhr insgesamt drei LKW an der BAB 2 bei Lehrte in Fahrtrichtung Dortmund ineinander gefahren. Tatsächlich wurde bei dem Unfall die 20-jährige Beifahrerin eingeklemmt und kam schwer verletzt mit einer Brustbeinfraktur in einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Der 26-jähriger Sattelzuglenker erlitt einen Beinbruch und wurde im Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. /bod, st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: