Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (980) Motorrollerfahrerin lebensgefährlich verletzt

    Nürnberg (ots) - Eine 20-jährige Motorrollerfahrerin ist am 10.06.2008 in der Erlanger Straße in Nürnberg beim Zusammenstoß mit einem Pkw lebensgefährlich verletzt worden.

    Die junge Frau fuhr gegen 12.45 Uhr vom Ortsteil Neunhof in die Erlanger Straße bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich ein. Dabei stieß sie mit einem Mazda 323 zusammen, dessen Fahrerin (38) die Erlanger Straße stadtauswärts fuhr. Bei dem Zusammenstoß erlitt die 20-jährige Frau lebensgefährliche Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber umgehend in eine Klinik gebracht werden.

    Die weiteren Ermittlungen zum genauen Unfallhergang hat die Verkehrspolizei Nürnberg übernommen. Zeugen, insbesondere Fahrzeugführer, die hinter der Mazda-Fahrerin fuhren und Angaben zur Ampelschaltung machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei, Telefon 0911/65831630, in Verbindung zu setzen.

    Peter Schnellinger/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: