Polizeidirektion Hannover

POL-H: PKW-Dieb festgenommen Kolenfelder Straße / Wunstorf

Hannover (ots) - Ein 24-Jähriger ist gestern Abend gegen 21:00 Uhr mit einem gestohlenen PKW Toyota aus dem Bereich Stadthagen bis nach Wunstorf verfolgt worden. Nach einem Verkehrsunfall in Wunstorf ist der mutmaßliche PKW-Dieb zunächst geflüchtet und wenig später festgenommen worden. Einer Streifenbesatzung aus dem Bereich Stadthagen fiel der am 10.06.2008 gestohlen gemeldete Toyota Carina auf und verfolgte diesen. An der Fahndung beteiligten sich schließlich auch Streifenwagen der hiesigen Autobahnpolizei. Zunächst flüchtete der Verdächtige über die A 2 in östliche Richtung. An der Abfahrt Wunstorf-Kolenfeld verließ er die Fernstraße und fuhr in Richtung Wunstorf weiter. Am Ortseingang Wunstorf geriet der Wagen ins Schleudern. Der 24-Jährige verlor die Kontrolle über den Toyota und kollidierte mit einem dort geparkten VW Polo. Sofort flüchtete der mutmaßliche PKW-Dieb aus dem Auto. Beamte der Autobahnpolizei nahmen ihn wenig später in unmittelbarer Nähe vorläufig fest. Da der Verdächtige keinen Führerschein besitzt, leiteten die Polizisten neben dem PKW-Diebstahl auch ein Verfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann entlassen. /bod, zz ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: