Polizeidirektion Hannover

POL-H: 35-Jähriger stürzt sich aus dem Fenster Rehbockstraße
Nordstadt

    Hannover (ots) - 35-Jähriger stürzt sich aus dem Fenster Rehbockstraße / Nordstadt

    Am Freitag Abend ist ein 35-Jähriger gegen 22:30 Uhr aus dem 3. Obergeschoss seiner Wohnung an der Rehbockstraße gesprungen und hat sich dabei tödlich verletzt. Der 35-jährige Mann wurde am Abend von Polizeibeamten in seiner Wohnung aufgesucht, um einen vorliegenden Ersatzhaftbefehl wegen Erschleichens von Leistungen zu vollstrecken. Völlig überraschend stürzte sich der Mann aus dem Fenster des 3. Obergeschosses. Er verstarb noch vor Ort an seinen Verletzungen. Die Motivlage des 35 Jahre alten, und der Polizei als Drogenkonsument bekannten Mannes, ist ungeklärt; die Ermittlungen dauern an./st, bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: