Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Harrislee - Langfinger bedienten sich im verschlossenen Klassenzimmer: Täter auf Schulhof festgenommen
Siebtklässler nur kurz ohne Smartphone, Schmuck und Bargeld

Harrislee (ots) - Mittwochmittag, 20.11.13, gegen 11:30 Uhr, verschafften sich zwei junge Täter gewaltsam Zutritt durch ein Fenster eines eigentlich verschlossenen Klassenzimmers einer Schule im Alt Frösleer Weg in Harrislee.

Eine hier lernende siebte Klasse hatte den Raum für ein Projekt verlassen, sich in einen Nebenraum begeben und das Klassenzimmer abgeschlossen.

Offenbar nutzte man diesen Moment, verschaffte sich gewaltsam Zutritt und entwendete so viele transportable Wertsachen, wie möglich: Es fehlten Smartphones, Bargeld, Armbanduhr, Kleidungsstücke, ein portabler CD-Player und andere Dinge.

Bei Rückkehr stellte die Klasse fest, dass Langfinger offenbar zu Besuch waren.

Über sofort eingeleitete Recherchen konnten Verantwortliche und Pädagogen auf Videoaufzeichnungen der Sicherheitsanlage der Schule die beiden Tatverdächtigen ausmachen.

Beamte der Polizeistation Harrislee nahmen die Anzeigen entgegen und sicherten Spuren. Dabei hielten sich offenbar die beiden Langfinger auf dem Schulhofgelände auf.

Sie wurden erkannt: Die Beamten konnten die beiden polizeibekannten 16- und 25-jährigen Harrisleer festnehmen. Das Diebesgut hatte man noch dabei.

Die Streife brachte die Langfinger zur Wache. Der 16-jährige wurde erkennungsdienstlich behandelt. Sie werden sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls zu verantworten haben und wurden wieder entlassen.

Das Diebesgut wird nach kurzer Listung wieder ausgehändigt. Kurios : Der 16-jährige war ehemaliger Schüler der betroffenen Schule.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: