Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Großenwiehe - Angreifer nach Baseballschlägerattacke ermittelt, 31-jähriger polnischer Staatsbürger im Tatverdacht

Großenwiehe (SL-FL) (ots) - Nachdem es Sonntagmorgen, 01.09.13, gegen 03:45 Uhr, zu einem gewaltsamen Übergriff auf Partygänger kam, die auf dem Rückweg vom Zeltfest waren (siehe OTS vom 05.09.13, 16:07 Uhr, siehe unten), konnten Beamte der Polizeistation Schafflund schnell einen Tatverdächtigen ermitteln.

Über Zeugenhinweise und Ermittlungen in der Nachbarschaft geriet aufgrund der guten Personenbeschreibung ein 31-jähriger polnischer Staatsbürger in den Focus der Beamten.

Er wird sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung zu verantworten haben.

Der Hauptgeschädigte, ein 24-jähriger aus Großenwiehe, erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde bis vor kurzem stationär im Krankenhaus behandelt.

>>> OTS vom 06.09.13, 16:07 Uhr : POL-FL: Großenwiehe - Angreifer mit Baseballschläger gesucht, Brüder im Krankenhaus

Großenwiehe - Sonntagmorgen, 01.09.13, gegen 03:45 Uhr, kam es auf dem Gehweg der Flensburger Straße in Großenwiehe in Höhe der Einmündung zum Gewerbegebiet Wiehekrug zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Personen.

Ein bislang unbekannter junger Mann kam mit einem Baseballschläger auf eine Gruppe zu und schlug unvermittelt auf einen Mann ein. Dabei wurden auch Helfer verletzt, die den Angreifer abhalten wollten.

Zwei 18- und ein 23-jährige Männer wurden mit Rettungswagen in ein Flensburger Krankenhaus gebracht.

Die Hintergründe und der genaue Tathergang sind unklar.

Alarmierte Beamte der Polizeistation Schafflund konnten den Angreifer nicht mehr stellen. Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: männlich, zirka 20 Jahre alt, 180 cm groß, schmächtig, schlank, kurzgeschorene mittelblonde Haare, osteuropäische Sprache, trug eine dunkle Jogginghose

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04639-98464 bei der Polizei in Schafflund.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: