Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1085) Handtasche geraubt

Nürnberg (ots) - Opfer zweier Räuber wurde am Montagmorgen (07.05.2007) eine 25-jährige Frau. Ihr wurde von zwei Tätern eine Tasche mit 600 Euro Bargeld entrissen. Einen Kinderwagen schiebend und ein Kleinkind an der Hand war die 25-Jährige am Montagmorgen, kurz nach 08.00 Uhr, in der Marienstraße unterwegs. Als sie dort ein Amtsgebäude betreten wollte, kamen zwei Jugendliche mit BMX-Rädern angefahren. Einer von ihnen entriss der Frau im Vorbeifahren eine Stofftasche, die sie um die Schulter hängen hatte. Mit der Stofftasche erbeutete der Unbekannte auch den Geldbeutel der Geschädigten mit 600 Euro Bargeld. Die 25-Jährige war von dem Geschehen so geschockt, dass sie erst zwei Stunden später die Polizei benachrichtigte. Die beiden jugendlichen Täter sollen etwa 16 bis 17 Jahre alt und dunkel gekleidet gewesen sein. Beide trugen dunkle Wollmützen und fuhren ein silbergraues bzw. ein rot-schwarzes BMX-Rad. Nach der Tat flüchteten sie in der Marienstraße in stadteinwärtiger Richtung. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Nürnberg unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 in Verbindung zu setzen. Michael Gengler/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: