Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (861) Taschendiebe unterwegs

    Nürnberg (ots) - Innerhalb von knapp zwei Stunden wurden am Karsamstag (07.04.2007) der Nürnberger Polizei fünf Taschendiebsstähle angezeigt. die Geschädigten waren alle in der Zeit zwischen 13.30 Uhr und 15.30 Uhr bei Einkäufen in Geschäften in der Karolinenstraße bzw. Breiten Gasse in Nürnberg unterwegs. Dort wurden ihen aus Einkaufstaschen oder Rucksäcken jeweils die Geldbörsen mit mehreren Hundert Euro Bargeld und persönlichen Papieren gestohlen. ein Opfer gab an, dass es in ihrem Fall in einem Bekleidungsgeschäft von einer ca. 170cm großen Frau mit blonden schulterlangen Haaren angerempelt worden sei. An der Kasse stellte sie schließlich das Fehlen der Geldbörse fest. Die Polizei rät deshalb eindringlich dazu, Wertsachen nie unbeaufsichtigt zu lassen und Geldbörsen immer in verschlossenen Behältnissen und eng am Körper zu tragen. Bei weiterem Auftreten wird gebeten unverzüglich die Polizei über Notruf 110 zu verständigen, damit entsprechende Fahndungsmaßnahmen eingeleitet werden können. /Peter Schnellinger


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: