Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: ALFELD - Einmietebetrug

    Hildesheim (ots) - Alfeld/Eimsen - Am Sonntag, 23.07.2006, mietete sich ein ca. 35 - 45-jähriger Mann in einem Hotel im Eimser Weg ein. Der Mann führte einen Mischlingshund (Schäferhund/Labrador) bei sich und gab an, für längere Zeit als Informatiker für eine Alfelder Firma arbeiten zu müssen. Als Personalie gab er an "Herr Niemann" zu heißen. Allmorgendlich nach dem Frühstück verlies er das Hotel und kehrte erst abends zurück - am Sonntag, 30.07.2006, allerdings gar nicht mehr. Seitdem ist er verschwunden - seine Rechnung hat er nicht beglichen. Er soll ein seriöses, unauffälliges Verhalten an den Tag gelegt haben, deutsch mit leichtem Dialekt gesprochen haben und immer mit schwarzer Hose und Hemd im Freizeit-Look bekleidet gewesen sein. Mehr zur Person ist nicht bekannt. Es ist nicht auszuschließen, dass der Mann mit gleicher Masche nunmehr in einem anderen Hotel logiert - dann bitte die Polizei informieren.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Alfeld
Ralf Büsselmann
Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: