Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (854) Auf frischer Tat festgenommen

    Nürnberg (ots) - Eine Zivilstreife der Nürnberger Polizei konnte am 05.04.2007 in den frühen Morgenstunden einen 34-Jährigen festnehmen, nachdem er von mehreren geparkten Pkw im Stadtteil Rosenau die Autoantennen abgeschraubt hatte.

    Der Mann fiel der Streife zunächst dadurch auf, dass er am Spittlertorgraben an einem VW Golf stand und dort "herumhantierte". Wenig später beobachteten sie den 34-Jährigen, wie er in der Oberen Turnstraße von einem weiteren Golf die Dachantenne abschraubte. Daraufhin wurde der Tatverdächtige festgenommen.

    In einer mitgeführten Tasche fanden die Beamten insgesamt 6 Schraubantennen, zu deren Herkunft der 34-Jährige infolge seines Alkoholgehaltes nur wirre Angaben machte. Außerdem lag ein faustgroßer Stein in der Tasche.

    Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte die Zivilstreife fest, dass an dem zuerst angegangenen VW Golf Aufbruchspuren am Türschloss vorhanden waren. Außerdem führte der Tatverdächtige noch weiteres Werkzeug mit, das zum Aufbruch von Fahrzeugen geeignet ist.

    Nachdem der Beschuldigte ausgenüchtert war, wurde er dem Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei überstellt. Dort gab er in seiner Vernehmung den Diebstahl der Antennen zu. An den versuchten Pkw-Aufbruch konnte er sich nicht mehr erinnern.

    Gegen den 34-Jährigen wurde Anzeige wegen Diebstahls und versuchten schweren Diebstahls erstattet. Nach abgeschlossener Sachbehandlung wurde er wieder entlassen.

    In diesem Zusammenhang sucht die Nürnberger Kripo noch Geschädigte, denen im Stadtteil Rosenau die Radioantennen ihres Fahrzeuges abhanden gekommen oder deren Fahrzeuge anderweitig beschädigt oder aufgebrochen worden sind. Mitteilungen bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: