Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (625) Rauschgiftschmuggler festgenommen

    Erlangen (ots) - Eine Verkehrskontrolle auf der BAB 3 endete gestern Abend mit dem Erlass von zwei Haftbefehlen.

    Am 08.03.2007, gegen 18.30 Uhr, wurde in Höhe der Ausfahrt Erlangen-West der Pkw einer 21-jährigen Nürnbergerin von Beamten der Fahndungskontrollgruppe Erlangen angehalten und kontrolliert. In ihrem Fahrzeug wurden 400 Gramm Marihuana aufgefunden und beschlagnahmt. Das Rauschgift befand sich in einem Karton auf dem Rücksitz. Im Handschuhfach ihres Fahrzeuges führte die junge Frau zusätzlich einen Schlagring mit sich. Die 21-Jährige wurde festgenommen und der Kriminalpolizei Erlangen überstellt. Anschließend wurde ihre Wohnung in Nürnberg durchsucht. Dort konnte der Lebensgefährte der Rauschgiftschmugglerin, ein 22-jähriger Deutscher, angetroffen und festgenommen werden. In der Wohnung wurden noch ca. 20 Gramm Marihuana aufgefunden. Weiterhin ergaben sich Hinweise, dass die beiden mit Rauschgift gehandelt haben.

    Die beiden Festgenommenen wurden am 09.03.2007 dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Erlangen vorgeführt. Dem Antrag der Staatsanwaltschaft, Haftbefehl gegen beide zu erlassen, wurde vom Ermittlungsrichter stattgegeben. Beide befinden sich nun in Untersuchungshaft.

    Ralph Koch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: