Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (549) Rentner betrogen

    Schwabach (ots) - Ein 80-jähriger Schwabacher wurde gestern Mittag, 28.02.2007, gegen 11.45 Uhr, mit minderwertigen Waren betrogen. Der ältere Herr wurde von einem ca. 35-Jährigen am Hindenburgplatz angesprochen. Der jüngere Mann gab sich als Angehöriger einer ethnischen Minderheit aus und erzählte, dass er von einer Ausstellung in Neumarkt käme. Da er nun über Salzburg nach Israel ausreisen müsse, würde er gerne dem älteren Herrn verschiedene Sachen schenken. Er übergab dem 80-Jährigen zwei Besteckkoffer, zwei Uhren, Schmuck, ein Topf-Set und zwei Wolldecken. Nach seinen Angaben im Wert von über 10.000 Euro. Letztendlich kam der Verkäufer zur Sache, er wollte für die Ware 1000 Euro haben. Er fuhr den älteren Herrn zur Sparkasse, dieser hob 1000 Euro ab und übergab diese auf der Rückfahrt. Nun wollte der Verkäufer noch 50 Euro Mehrwertsteuer haben. Da der Rentner aber nur noch 30 Euro besaß, übergab er diese letztendlich auch. Wie sich im Nachhinein herausstellte, handelte es sich bei den erworbenen Gegenständen um sehr minderwertige Ware.

    Vom Verkäufer liegt folgende Beschreibung vor: Ca. 35 Jahre alt, südländisches Aussehen, ca. 170 cm groß, mittellange schwarze Haare, 3-Tages-Bart. Er trug eine dunkle Hose, dunkle Jacke, sprach akzentfrei deutsch und war insgesamt eine gepflegte Erscheinung. Unterwegs war der Verkäufer mit einem VW-Bus, neues Modell, anthrazit-farben, mit hellen Ledersitzen und Hannover-Kennzeichen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefon 0911/2112-3333 entgegen.

    Peter Grimm/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: