Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (326) Mülltonnen in Brand gesetzt - Flammen griffen auf Fahrzeug über

Zirndorf (ots) - Am Sonntagmorgen, 04.02.2007, kurz nach 05.00 Uhr, wurde bei der Polizei in Zirndorf ein Brand in der Banderbacher Straße gemeldet. Von einem Unbekannten war dort eine Papiertonne in Brand gesetzt worden. Durch die Flammen und die sich ausbreitende Hitze wurde ein neben dem Müllcontainer stehender Pkw beschädigt. Außerdem platzte das Fenster im Treppenhaus eines anliegenden Wohnanwesens. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 6.700 Euro. Kurze Zeit später, gegen 05.30 Uhr, wurde in der Einsteinstraße ebenfalls eine Papiertonne angezündet. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei Zirndorf ist davon auszugehen, dass die Mülltonnen vorsätzlich in Brand gesetzt wurden. Michael Gengler/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: