Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060402 - 369 Hausen: Taxifahrer überfallen und beraubt

    Frankfurt (ots) - Drei bislang unbekannte Täter haben am frühen Samstagmorgen in Hausen bei einem Überfall auf einen 55-jährigen Taxifahrer aus Frankfurt rund 310 Euro erbeutet.

    Nach Angaben des Geschädigten war er kurz nach drei Uhr in die Straße Am Niddatal bestellt worden. Dort angekommen stellte der 55-Jährige sein Fahrzeug ab, stieg aus, nahm seine Geldbörse in die Hand und begab sich zu den Klingelschildern des Hauses. Nachdem er festgestellt hatte, dass der Name des Taxibestellers dort nicht aufgeführt war, wollte er zu seinem Wagen zurückkehren, als die Täter plötzlich auftauchten, ihn angriffen, mit Pfefferspray besprühten, nach ihm traten und schlugen und schließlich die Geldbörse raubten. Mit ihrer Beute flüchteten die Räuber zu Fuß über die Grünfläche des Hochhauses in Richtung Nidda. Der Geschädigte erlitt bei dem Überfall zahlreiche Platzwunden und Schürfwunden im Gesicht sowie am Hals.

    Nach Angaben des 55-Jährigen sollen sämtliche Täter zwischen 170 bis 175cm groß gewesen sein. Sie waren alle schwarz gekleidet und hatten ihre Gesichter mit schwarzen Masken mit Sehschlitzen verhüllt(Karlheinz Wagner/ 755-82115).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: