Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Brände möglicherweise durch Feuerwerkskörper verursacht - Polizei sucht Zeugen

    Hildesheim (ots) - Groß Escherde/Hildesheim (sth). Nach ersten Ermittlungen durch das 1. Fachkommissariat der Hildesheimer Polizei   sind der Scheunenbrand in Groß Escherde sowie der Zimmerbrand in Hildesheim, Bismarckplatz 11, möglicherweise durch Feuerwerkskörper beziehungsweise Raketen verursacht worden. Im Falle des Zimmerbrandes in der Bismarckstraße ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Feuerwerkskörper durch ein offen stehendes Fenster in die Wohnung geflogen. Die Polizei sucht deshalb Zeugen, die Hinweise auf Personen geben können, die zur kritischen Zeit in der Nähe der Brandstellen Feuerwerkskörper abgebrannt haben. Von Interesse ist auch, ob sich Personen auf dem Grundstück Bismarckplatz 11 aufgehalten haben. Hinweise werden unter Tel. 05121/939-115 entgegen genommen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: