Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (119) Frau sexuell genötigt

    Nürnberg (ots) - Am 14.01.2007, in den frühen Morgenstunden, wurde eine 33-jährige Frau in der Nürnberger Innenstadt Opfer eines sexuell motivierten Übergriffs.

    Die Frau war gegen 04.15 Uhr in der Königstraße/Ecke Klarissenplatz unterwegs, als sie von einem dunkelhäutigen Mann angesprochen wurde, der ihr gegenüber eindeutige sexuelle Absichten bekundete. Dabei hatte er bereits seine Hose geöffnet. Als die Frau den Mann ignorierte und weitergehen wollte, packte dieser sie plötzlich, drückte sie gegen eine Hauswand und griff ihr an den Busen und zwischen die Beine. Das Opfer wehrte sich und konnte sich aus dem Griff des Mannes herauswinden. Anschließend flüchtete es in ein nahegelegenes Lokal und verständigte umgehend die Polizei. Der Unbekannte flüchtete. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen im Tatortnahbereich verliefen ohne Ergebnis.

    Beschreibung des Unbekannten: Dunkelhäutig, ca. 18 bis 20 Jahre alt, hagere Figur, dunkel gekleidet, trug ein schwarzes Kopftuch.

    Sachdienliche Hinweise auf den Mann nimmt der Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefonnummer 0911/2112-3333, entgegen.

    Peter Schnellinger/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: