Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1802) Raubüberfall vom 02.12.2006 vorgetäuscht

    Schwabach (ots) - Schwabach - In seiner Vernehmung bei der Schwabacher Kripo gab der 30-jährige Schwabacher zu, dass er den Raubüberfall vom Samstagnachmittag, 02.12.2006 vorgetäuscht hat. Zunächst verstrickte er sich während seiner Vernehmung in Widersprüche. Letztendlich gab er zu, dass er stark alkoholisiert mit dem Fahrrad gegen eine Lampe gefahren war und, um weiteren Ärger mit seiner Ehefrau zu vermeiden, er auf die Idee kam, einen Raub vorzutäuschen. Er hatte sich bei dem Sturz Verletzungen zugezogen und wollte diese vertuschen. Der 30-Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr (mit einem Fahrrad) und Vortäuschen einer Straftat verantworten.

    Peter Grimm


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach- Pressestelle
Tel: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: